DFB-Frauen starten Mission Titelverteidigung

Die deutsche Frauen Fußball Nationalmannschaft ist nun in die direkte Vorbereitung auf die EM 2013 in Schweden vom 10. bis 28. Juli dieses Jahres eingestiegen. In der Sportschule Kaiserau erfolgte der Start des ersten EM-Lehrgangs.

DFB FrauenFür das erste Trainingscamp hat Bundestrainerin den vorläufigen EM-Kader für sieben Tage in Kamen versammelt. Zum Auftakt erfolgte ein Leistungstest, danach steht das Training mit dem Ball in verschiedenen Facetten an. Zudem stehen auch das Zweikampfverhalten sowie das Verhalten in der Abwehr und im Angriff auf dem Plan des ersten Trainingslagers. Aktuell sind 27 Spielerinnen mit von der Partie, auch die für Alexandra Popp nachnominierte Isabell Kerschowski ist bereits im Trainingslager eingetroffen. Bekanntlich fallen auch Viola Odebrecht und Verena Faißt neben Alexandra Popp für die EM aus.

Beim zweiten Lehrgang vom 12. bis 20. Juni ist dann auch die ebenfalls nachnominierte U19 Nationalspielerin Sara Däbritz mit an Bord. Sie legt aktuell ihr Abitur ab. Bei diesem Lehrgang in Essen sind auch zwei EM-Testspiele integriert. Die deutsche Elf trifft dann in Essen auf Schottland und in Paderborn auf Kanada am 15. und 19. Juni. Der letzte Lehrgang steht vom 24. Juni bis 3. Juli in München an, wo es in der Allianz Arena am 29. Juni im letzten Test vor dem Abflug nach Schweden auch noch gegen den amtierenden Weltmeister Japan geht.

(Michael B.)
Foto: flickr.com / Heinrich Böll Stiftung

Fussball Trikots bei Sport Scheck kaufen

© 2012/2013 EM 2013 Nachrichten. All rights reserved - Redaktion- Impressum
Proudly designed by Theme Junkie.