DFB-Team: Neues Frauen-Trikot gegen die USA, Fatmire Bajramaj plant mit EM

Wenn die deutsche Frauen Fußball Nationalmannschaft ihr nächstes Länderspiel gegen die USA am 5. April in Offenbach bestreiten, sind sie optisch schon für die EM 2013 in Schweden gerüstet. Bei der Revanche für die Niederlage im Finale des Algarve Cups 2013 tritt das Team von Bundestrainerin Silvia Neid bereits mit den neuen Trikots an. Eine Spielerin, die dann nach wie vor verletzungsbedingt fehlt, hat die kontinentalen Titelkämpfe im Sommer derweil noch nicht abgeschrieben: Fatmire Bajramaj.

Fatmire BajramajBei dem neuen Trikot, das gegen die USA vorgestellt wird, handelt es sich um das neue Heimtrikot der DFB-Damen. Gespannt darf dann verfolgt werden, ob die deutschen Damen beim Match gegen den Olympiasieger und Weltranglistenersten aus den Vereinigten Staaten nicht nur optisch eine Top-Figur machen, sondern auch fußballerisch. Verzichtet werden muss dabei nach wie vor auf die verletzte Mittelfeldspielerin Fatmire Bajramaj. Doch die Frankfurterin wird diese Woche wieder ins Mannschaftstraining bei ihrem Bundesliga-Club einsteigen und hofft darauf, bei der EM 2013 mit von der Partie zu sein. Die ehemalige Duisburgerin hatte sich vor fast einem halben Jahr im Bundesliga-Spitzenspiel gegen ihren Ex-Club Turbine Potsdam kurz nach ihrem Siegtor zum 2:1 einen Kreuzbandriss zugezogen und hofft auf ihr 60. Länderspiel spätestens mit Beginn der EM in Schweden.

(Michael B.)
Foto: wikipedia / Bundeswehr-Fotos

Fussball Trikots bei Sport Scheck kaufen

© 2012/2013 EM 2013 Nachrichten. All rights reserved - Redaktion- Impressum
Proudly designed by Theme Junkie.