EM 2013: Niederlande, Finnland und Spanien ohne Überraschungen im Kader

Auch die Teams von Finnland und Spanien, sowie der deutsche Gruppengegner Niederlande haben nun ihr Kader für die Frauen Fußball EM 2013 in Schweden nominiert. Dabei gab es bei den Niederlanden und Spaniern keine großen Überraschungen in den Formationen, während der finnische Kader nicht unbedingt so erwartet werden konnte.

Mirte RoelvinkDer deutsche Gruppengegner Niederlande wird mit den erwarteten 23 Spielerinnen bei der EM 2013 in Schweden vom 10. bis 28. Juli 2013 antreten. Im Kader von Trainer Roger Reijners stehen dabei auch Spielerinnen aus der Fußball Bundesliga mit Lieke Martens vom FCR Duisburg 2001 und Mirte Roelvink vom FSV Gütersloh 2009. Ebenso ist auch erwartungsgemäß Chantal de Ridder mit an Bord, die einst beim 1. FFC Turbine Potsdam kickte. Nachdem die Niederlande bei der EM 2009 in Finnland als Halbfinalist überraschen konnten, dürfte es für das deutsche Nachbarland schon schwer sein, die Gruppe mit Titelverteidiger Deutschland und Norwegen zu überstehen. Island sollten die Niederländerinnen, die am 11. Juli zum Auftakt gegen Deutschland antreten müssen, im Griff haben.

So wie die Niederländerinnen vor vier Jahren überraschen konnten, so traut dies manch einer dem spanischen Team zu. Die Spielerinnen von der iberischen Halbinsel zeigten im letzten Test beim 2:2 gegen Dänemark eine sehr ansprechende Leistung und könnten in der Gruppe mit England, Frankreich und Russland durchaus für eine Überraschung sorgen. Weniger überraschend ist hingegen der 23er Kader von Coach Ignacio Quereda, bei dem insbesondere die Spielerinnen vom FC Barcelona und von Athletic Club dominieren. Die größte Wundertüte ist aber sicherlich Finnland. Denn Trainer Andreé Jeglertz hat selbst in Finnland mit der einen oder anderen Personalentscheidung für Verwunderung gesorgt. Denn insgesamt drei Neulinge stehen im Kader von Finnland, das verletzungsbedingt auf Spielführerin Maija Saari und die beste Stürmerin Linda Sällström verzichten muss. Nachdem Finnland zuletzt das Halbfinale 2005 und das Viertelfinale 2009 bei der EM erreichte sollte in der Gruppe mit Schweden und Dänemark sowie Italien bei der EM 2013 in Schweden bereits nach der Vorrunde Endstation für die Skandinavierinnen sein.

(Michael B.)
Foto: flickr.com / Thomas Rodenbücher

Fussball Trikots bei Sport Scheck kaufen

© 2012/2013 EM 2013 Nachrichten. All rights reserved - Redaktion- Impressum
Proudly designed by Theme Junkie.