EM 2013: Viola Odebrecht fällt aus

Auch wenn es noch rund sieben Wochen bis zum Start der Frauen Fußball Europameisterschaft 2013 in Schweden sind, gibt es bereits die erste Hiobsbotschaft für die DFB-Frauen. Viola Odebrecht vom VfL Wolfsburg musste schon jetzt für die kontinentalen Titelkämpfe absagen.

DFB-TeamNach Angaben des DFB wurde bei einer MRT-Untersuchung festgestellt, dass die Mittelfeldspielerin des deutschen Meisters und Pokalsiegers sich nicht nur einen Meniskuseinriss, sondern auch einen Knorpelschaden im rechten Knie zugezogen hat. Wie Viola Odebrecht erklärte, hatte sie in den vergangenen Monaten bereits immer mal wieder mit teilweise starken Knieproblemen zu kämpfen. Durch die zurückliegenden englischen Wochen sollen sich die Beschwerden verstärkt haben. Nun sei die Enttäuschung natürlich groß, nachdem sie den Sprung dauerhaft zurück zur Nationalmannschaft geschafft habe. Anfang Juni soll die Mittelfeldakteurin bereits operiert werden. Zum Auftakt der neuen Saison in der Fußball-Bundesliga im September dieses Jahres will Viola Odebrecht wieder durchstarten.

Bundestrainerin Silvia Neid reagierte bereits. Anstelle der 30-jährigen zentral defensiven Mittelfeldakteurin berief sie die 22-jährige Isabelle Linden von Bayer 04 Leverkusen in den vorläufigen EM-Kader. Aus diesem 28-köpfigen Aufgebot der DFB-Frauen werden bekanntlich noch fünf Spielerinnen gestrichen.

(Michael B.)
Foto: wikipedia / Frank

Fussball Trikots bei Sport Scheck kaufen

© 2012/2013 EM 2013 Nachrichten. All rights reserved - Redaktion- Impressum
Proudly designed by Theme Junkie.