EM-Teilnehmer Russland noch mit 24er-Kader unterwegs

Euro 2013Während die meisten Teilnehmer an der Frauen Fußball EM 2013 in Schweden ihren endgültigen Kader bereits nominiert haben, ist das beim russischen Team noch nicht der Fall. Cheftrainer Sergei Lavrentiev hat derzeit noch 24 Spielerinnen zu einem Lehrgang nach Moskau versammelt.

Mit diesem Kader, aus dem noch eine Spielerin gestrichen werden muss, befindet sich das Team noch bis Mitte nächster Woche im Trainingslager in Moskau. Im aktuellen Team der russischen Nationalmannschaft gibt es dabei keine große Überraschung. Allerdings erhielt im Tor beispielsweise Julia Grichenko von Kubanochka Krasnodar den Vorzug vor Elena Kochneva aus Perm, die noch zuletzt zum Kader gehörte. Auch Anna Kozhnikova, viermalige russische Meisterin mit Rossiyanka, schaffte nicht den Sprung zur EM 2013. Dies gilt auch für ihre Vereinskameradin Nadezhda Kharchenko, die beispielsweise vor vier Jahren bei der EM dabei war und auch 2005 mit der russischen U19 Europameisterin wurde.

Das russische Frauen Nationalteam wird am 1. Juli in Moskau noch ein Testspiel gegen die Nationalmannschaft auf Wales spielen. Zudem gibt es auf dem Weg nach Schweden, wo die EM vom 10. Bis 28. Juli 2013 ansteht, noch einen Zwischenstopp in Norwegen. Denn beim Gruppengegner der deutschen Frauen Fußballnationalmannschaft treten die Russinnen am 5. Juli noch zu einem Testmatch an.

(Michael B.)
Foto: William Morice @flickr.com

Fussball Trikots bei Sport Scheck kaufen

© 2012/2013 EM 2013 Nachrichten. All rights reserved - Redaktion- Impressum
Proudly designed by Theme Junkie.