EM-Testspiele: Frankreich überzeugt bei Remis, Finnland enttäuscht erneut

Die ersten beiden Teilnehmer bei der Fußball Frauen EM 2013 in Schweden haben bereits am gestrigen Donnerstag Testmatches ausgetragen. Während Frankreich dabei ein 1:1 gegen Kanada erreichen konnte, überzeugte Finnland beim 0:0 in der Slowakei einmal mehr nicht.

Kaylyn KyleDie französische Frauen Fußball Nationalmannschaft suchte sich ähnlich wie das deutsche Team einen starken Vorbereitungsgegner aus, traf die Equipe Tricolore doch auf Kanada. Die Kanadierinnen hatten jüngst beim Cyprus Cup 2013 das Finale erreicht, wo sie England mit 0:1 unterlagen. In Nizza gab es nun zwischen dem EM-Vorrundengegner von Russland, Spanien sowie England und den Nordamerikanerinnen ein 1:1 Unentschieden. Für das heimische Team war Elodie Thomis kurz vor der Pause erfolgreich, in der 94. Minute schließlich sorgte Kaylyn Kyle für das 1:1. Damit spielten die Französinnen nun zum siebten Mal in Folge Remis, zudem gelang nicht die Revanche für Olympia 2012, als sich Kanada mit einem späten 1:0 die Bronzemedaille in London sicherte.

Unterdessen trat die finnische Frauen Nationalmannschaft, bei der EM 2013 in Schweden Gruppengegner von Italien, Dänemark und Gastgeber Schweden, in der Slowakei an. Der Gastgeber ist nicht für die kontinentalen Titelkämpfe qualifiziert, gilt nicht als Schwergewicht unter den europäischen Frauenteams und kassierte im März dieses Jahres 0:1 Niederlagen gegen Russland und Kroatien, sowie ein 1:4 gegen Bosnien-Herzegowina. Doch die finnischen Fußball Frauen, die schon beim Cyprus Cup 2013 enttäuschten, konnten nur ein torloses Remis in Senec erreichen.

(Michael B.)
Foto: wikipedia / Autor: Sebastian Calderone

Fussball Trikots bei Sport Scheck kaufen

© 2012/2013 EM 2013 Nachrichten. All rights reserved - Redaktion- Impressum
Proudly designed by Theme Junkie.