Europameisterin Nadine Angerer wechselt den Verein

Zwei Monate vor Beginn der Frauen Fußball EM 2013 in Schweden hat eine der erfahrensten deutschen Spielerinnen im EM-Kader ihren Wechsel zum Ende der Saison bekannt gegeben. Torhüterin Nadine Angerer wird nämlich den 1. FFC Frankfurt verlassen. Noch ist unklar, wohin es die Welt- und Europameisterin ziehen wird, jedoch scheint ein Wechsel ins Ausland möglich zu sein.

Nadine AngererAngerer erklärte der FAZ, dass sie in Frankfurt definitiv aufhören wird, was zuvor schon in manchen Spekulationen zu finden war. Allerdings betonte die 34-jährige, dass sie ihre Karriere sowohl bei einem Verein als auch in der deutschen Nationalmannschaft fortsetzen wird. Den Angaben von Nadine Angerer zufolge hat sie noch keinen neuen Vertrag unterschrieben. Demnach steht noch nicht fest, wohin es Angerer ziehen wird. Allerdings scheint ein Wechsel ins Ausland wahrscheinlicher zu sein als ein Wechsel innerhalb der Bundesliga. Nadine Angerer steht seit dem Jahr 2009 im Kasten des 1. FFC Frankfurt. Mit den Hessinnen konnte sie jedoch nur einen Titel gewinnen, 2011 den DFB-Pokal. Zuvor spielte sie beim FC Bayern München, beim 1. FFC Turbine Potsdam und im schwedischen Djugarden. Im DFB-Dress lief die Torhüterin bislang 115 Mal auf und konnte neben zwei WM-Titeln auch vier Mal die Europameisterschaft gewinnen.

Der 1. FFC Frankfurt bot Nadine Angerer offenbar keinen neuen Vertrag mehr an. Denn im Tor leitet der Verein in der kommenden Saison einen Umbruch ein. So soll Desiree Schumann künftig den Kasten des 1. FFC Frankfurt sauber halten, wie mehrere Medien berichten.

(Michael B.)
Foto: wikipedia / Autor: Pulv

Fussball Trikots bei Sport Scheck kaufen

© 2012/2013 EM 2013 Nachrichten. All rights reserved - Redaktion- Impressum
Proudly designed by Theme Junkie.