Frankreich patzt im letzten EM-Test gegen Australien

Als allerletzter Teilnehmer der Fußball EM 2013 der Frauen in Schweden wollte sich Frankreich am Wochenende nochmals in guter Form zeigen. Allerdings ging der finale Test der Französinnen deutlich in die Hose.

Camille Abily FrankreichIm Stade Jean Bouin in Angers trafen die Französinnen in ihrem letzten Testspiel vor den kontinentalen Titelkämpfen auf das Team aus Australien. Da Frankreich zusammen mit Schweden als die Anwärter Nummer eins auf den Titel bei der EM gelten, sollte die junge deutsche Mannschaft die erwartete Titelverteidigung nicht bewerkstelligen können, war die Frage eigentlich nur, wie hoch Frankreich Australien besiegen wird. Doch die Südeuropäerinnen mussten einen unerwartete 0:2 Niederlage gegen die Spielerinnen aus Down Under einstecken. Obwohl Frankreich das bessere Team in diesem Match war, gab es am Ende die Niederlage. Denn die Gastgeber nutzten ihre zahlreiche Chancen wie beispielsweise auch einen Elfmeter nicht, Australien hingegen spielte effektiv und verwertete zwei der wenigen Chancen zum 2:0 Erfolg in Angers. Tameka Butt vom 1. FFC Frankfurt und Katrina Gorry trafen für Australien. Nachdem Frankreich seit dem 0:1 gegen Kanada bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London elf Spiele nicht mehr verloren hatte, gab es nun ausgerechnet wenige Tage vor der Frauen Fußball EM 2013 in Schweden (10. bis 28. Juli 2013) eine unerwartete Niederlage.

Frankreich trifft bei der EM 2013 in der Gruppe C zum Auftakt auf Russland, das zuletzt beim 3:2 in Norwegen überraschte. Zudem warten auf die Französinnen in der Vorrunde Vize-Europameister England sowie die spielstarken Spanierinnen.

(Michael B.)
Foto: wikipedia / NatiSythen

Fussball Trikots bei Sport Scheck kaufen

© 2012/2013 EM 2013 Nachrichten. All rights reserved - Redaktion- Impressum
Proudly designed by Theme Junkie.