Nationalspielerin Okoyino da Mbabi verlässt Bad Neuenahr

Wie von einigen Kennern der Szene bereits vermutet, wird Nationalspielerin Célia Okoyino da Mbabi den SC 07 Bad Neuenahr verlassen. Damit endet ein neunjähriges Kapitel der derzeit gesetzten Stürmerin im DFB-Team in Rheinland-Pfalz.Celia Okoyino da Mbabi

Bereits seit dem 15. Lebensjahr kickte die Stürmerin beim SC 07 Bad Neuenahr. Doch nun nach neun Jahren wird sie den von der Insolvenz bedrohten Club im Sommer verlassen. Dies kündigte Okoyino da Mbabi nun auf ihrer Facebookseite an. Demnach hat sich 24-jährige in den vergangenen Monaten viele Gedanken über ihre fußballerische Zukunft gemacht. Im Laufe der Überlegungen sei die Entscheidung zutage getreten, den Verein nach neun tollen Jahren zu verlassen. Diese Entscheidung traf die deutsche Nationalspielerin nach eigenen Angaben unabhängig von den aktuellen Entwicklungen beim SC 07 Bad Neuenahr. Zuvor hatten schon die beiden Nationalkickerinnen Leonie Maier (zum FC Bayern München) und gerade erst Almuth Schult (zum VfL Wolfsburg) ihren Abschied vom SC 07 Bad Neuenahr verkündet.

Wie die Stürmerin weiterhin erklärte, steht der künftige Arbeitgeber der 76-fachen DFB-Spielerin noch nicht fest. Demnach hat sich Célia Okoyino da Mbabi noch nicht entschieden, welches Trikot sie künftig trägt. Schon seit Wochen wird die 24-jährige Nationalspielerin mit mehreren Mannschaften in Verbindung gebracht, wobei der 1. FFC Frankfurt ein ganz heißes Eisen sein könnte. Denn auch Coach Colin Bell hat seinen Abschied aus Bad Neuenahr verkündet und wird bei den Hessinnen als Top-Kandidat gehandelt. Somit könnte Okoyino da Mbabi nach der EM 2013 in Schweden wieder mit ihrem bisherigen Coach zusammentreffen.

(Michael B.)
Foto: flickr.com / Thomas Rodenbücher

Fussball Trikots bei Sport Scheck kaufen

© 2012/2013 EM 2013 Nachrichten. All rights reserved - Redaktion- Impressum
Proudly designed by Theme Junkie.