Teams aus aller Welt mit zahlreichen Bundesliga-Spielerinnen beim Algarve Cup 2013

Der Algarve Cup 2013 in Portugal in dieser Woche gilt für das DFB Team als zentrales Vorbereitungsturnier auf die Frauen Fußball EM 2013 in Schweden. Doch das Turnier in Südeuropa wird nicht nur für die deutschen Kickerinnen ein echter Härtetest. Bei dem Turnier mit insgesamt 12 Nationalteams wird es auch ein Wiedersehen mit zahlreichen ausländischen Spielerinnen der Fußball Bundesliga geben.

Schon der Blick in die Gruppe A zeigt auf, dass die Bundesliga bei diesem Vorbereitungsturnier auf die EM 2013 in Schweden auch bei den Teams abseits der deutschen Nationalmannschaft gut vertreten ist. So wird es beim ersten deutschen Gruppenspiel gegen Dänemark für die Spielerinnen des 1. FFC Frankfurt ein Wiedersehen mit Lise O. Munk geben, wie ein Blick auf die nun veröffentlichten Kader der teilnehmenden Teams ergibt. Beim zweiten deutschen Gruppengegner Japan hingegen wird mit Saki Kumagai eine weitere Spielerin des 1. FFC Frankfurt auflaufen. Zudem stehen im Kader des amtierenden Weltmeisters die beiden Potsdamer Stürmerinnen Yuki Ogimi und Asano Nagasato, auf die das Team um Torhüterin Nadine Angerer bestens vorbereitet sein sollte. Zudem wird auch der letzte deutsche Gruppengegner Norwegen mit einer Spielerin aus Potsdam antreten, Maren Mjelde.

Vier Bundesliga-Spielerinnen beim Algarve Cup Gastgeber Portugal
FPF Football Federation PortugalDoch nicht nur die deutschen Gruppengegnerinnen bei diesem Vorbereitungsturnier zur Frauen Fußball EM 2013 in Schweden greifen auf Bundesliga-Spielerinnen zurück. Auch bei den weiteren Teams des Turniers finden sich Bekannte aus der Bundesliga. So findet sich beispielsweise im US-Team die Torhüterin Ashlyn Harris des FCR 2001 Duisburg wieder, die anstelle der immer noch verletzten Hope Solo mit von der Partie sein wird. Auch die Schwedinnen Sara Thunebro (1. FFC Frankfurt) und Antonia Göransson (Turbine Potsdam) sind beim Algarve Cup 2013 mit an Bord. Das größte Kontingent an Fußballerinnen aus der Bundesliga abseits von Silvia Neid berief aber Portugals Coach Antonio Violante laut dem portugiesischen Fußball Verband FPF, indem er gleich vier Spielerinnen mit Neide Simões (SC Bad Neuenahr), Dolores Silva (FCR 2001 Duisburg) sowie Ana Oliveira und Carole Silva (beide SG Essen-Schönebeck) berief.

(Michael B.)
Foto: wikipedia

Fussball Trikots bei Sport Scheck kaufen

© 2012/2013 EM 2013 Nachrichten. All rights reserved - Redaktion- Impressum
Proudly designed by Theme Junkie.