Verena Faißt fällt bei EM 2013 in Schweden aus

Wie schon zu befürchten war, gibt es nun den nächsten Rückschlag für das deutsche Fußball Frauen Nationalteam. Verena Faißt vom VfL Wolfsburg musste nun die Teilnahme an der EM 2013 in Schweden absagen.

Verena Faißt DFB TeamZuvor unterzog sich die Außenverteidigerin und Mittelfeldakteurin einer umfangreichen medizinischen Untersuchung aufgrund ihres Pfeifferschen Drüsenfiebers. Dabei wurde immerhin festgestellt, dass der Genesungsprozess von Verena Faißt Fortschritte macht. Allerdings wäre der Einstieg in die EM-Vorbereitung ab dem 2. Juni 2013 wesentlich zu früh für die 24-jährige. Aus diesem Grunde erfolgte nun die Absage für die EURO 2013 der Frauen vom 10. bis 28. Juli in Schweden.

Nach der Absage von Verena Faißt nominierte Bundestrainerin Silvia Neid keine Spielerin nach. Zuvor hatte bereits auch schon die Vereinskollegin der 24-jährigen, Viola Odebrecht, aufgrund einer Verletzung für die kontinentalen Titelkämpfe abgesagt. Die Vorbereitung auf die EM 2013 in Schweden startet für das deutsche Team am 2. Juni 2013 mit dem ersten Lehrgang in Kaiserau. Dort werden dann nun 27 Spielerinnen den Kampf um die 23 freien Plätze im Team aufnehmen. Während dieser Vorbereitung stehen für die deutschen Fußball Frauen auch noch drei Länderspiele an. Am 15. Juni 2013 erfolgt der Test gegen Schottland in Essen, während Kanada am 19. Juni in Paderborn zu Gast ist. Mit dem endgültigen EM-Kader steht dann am 29. Juni der letzte Test in der Münchener Allianz Arena gegen Weltmeister Japan an.

(Michael B.)
Foto: wikipedia / Heinrich-Böll-Stiftung

Fussball Trikots bei Sport Scheck kaufen

© 2012/2013 EM 2013 Nachrichten. All rights reserved - Redaktion- Impressum
Proudly designed by Theme Junkie.